Daunendecken: Wie Sie ein daunengefülltes Modell auswählen

Daunendecken: Wie Sie ein daunengefülltes Modell auswählen

Wie alle Klassiker kommen auch daunendecke nie aus der Mode. Das ist nicht verwunderlich, denn ihre Erwärmungsfähigkeiten sind unvergleichlich. Unter einer weichen und leichten Daunenwolke, eingeschlossen in einer Hülle aus Seiden- oder Baumwollstoff, können Sie auch in der Winterkälte bei offenem Fenster schlafen. Natürlich sind nicht alle Daunenprodukte gleich. Zum Kauf gerechtfertigt darauf verbracht und nicht enttäuschen Sie, bevor Sie eine Bettdecke zu wählen, ist es wünschenswert, zu verstehen, was das erste, was Sie achten sollten.

Wenn man von Daunenbetten spricht, meint man die Daunen von Wasservögeln, die in relativ kalten Klimazonen leben: Eiderenten, Enten und Gänse. Die Daunen der nördlichen Eiderenten sind von höchster Qualität, aber sie brüten nicht in Gefangenschaft. Pro Jahr werden weltweit nicht mehr als 2,5 Tonnen Eiderdaunen geerntet, und eine Daunendecke kann bis zu mehreren tausend Euro kosten. Entendaunen sind am billigsten, aber sie sind nicht haltbar, fallen schnell ab und lassen Feuchtigkeit nicht gut verdunsten. Gänsedaunen werden hauptsächlich im industriellen Maßstab verwendet und erfüllen die Anforderungen des Verbrauchers an das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gänsedaunen werden in vielen Ländern, auch in Russland, in spezialisierten Betrieben gezüchtet. Nur Daunen, die von lebenden Vögeln geerntet werden, erfüllen alle notwendigen Qualitätsparameter. Es wird 2-3 Mal im Jahr von Hand gesammelt und bevor es in eine Decke kommt, wird es sorgfältig ausgewählt. Graue und weiße Gänse werden für Decken verwendet. Gänse mit weißem Gefieder werden höher bewertet, weil ihr Gefieder dicker und widerstandsfähiger ist.

Die Verbrauchereigenschaften der Daune werden von der F ausgewertet. P. P. (Fill Power), die seine Elastizität angibt. Je höher sie ist, desto besser ist das Rohmaterial. Bei der Herstellung von Drucktüchern darf der Fill-Power-Index nicht kleiner als 500 sein.

Das nächste Merkmal der Daunenfüllung ist die Menge der enthaltenen Federn. Er wird durch einen Bruch angegeben, wobei die ersten Ziffern den Daunenanteil und die zweiten Ziffern den Federanteil angeben. Je höher der erste Wert ist, desto besser ist die Qualität und desto teurer ist die Decke. Eine Füllung gilt als Daune, wenn sie nicht mehr als 15 % Federn enthält. Ein Wert von 95/5 wird als der höchstmögliche angesehen. Eine vollständige Abwesenheit von Federn in Daunen zu erreichen, ist sehr schwierig und auch nicht notwendig. Der Federanteil wirkt sich nicht nachteilig auf die Qualität der Bettdecke aus, da er die Weichheit der Füllung nicht beeinträchtigt und ihr zusätzliche Elastizität verleiht.

Vorteile von
Die Vorteile von Daunenprodukten sind altbewährt und durch moderne Technik verbessert. Heute durchläuft die Daune bis zu 15 Verarbeitungsstufen, bevor sie in eine Bettdecke kommt, die jeweils ihre positiven Eigenschaften verstärken.

1 Bequemlichkeit . Daunendecken sind sehr kuschelig, weich und schwerelos, unter ihnen fühlt man sich die ganze Nacht geschützt, nicht nur vor der Kälte, sondern auch psychologisch.
2 Ausgezeichnete Luftdurchlässigkeit. Die flauschigen Stoffe lassen die Luft leicht fließen. Sie lassen die Luft durch sie zirkulieren und verhindern, dass Sie sich stickig fühlen.
3 hohe Thermoregulierung . Der grundlegende Zweck von Daunen, nämlich den Körper der Vögel bei jedem Wetter auf einer für sie günstigen Temperatur zu halten, bleibt in Daunendecken voll erhalten. Ganz gleich, wie das Wetter draußen ist, eine Daunendecke hält Ihre Vögel warm oder kühl.
4 Elastizität . Eine Bettdecke behält über viele Jahre ihr ursprüngliches Volumen und ihre Flauschigkeit und verliert nicht ihre thermischen Eigenschaften.
5 Leichtigkeit . Das durchschnittliche Gewicht einer eineinhalbfachen Bettdecke beträgt etwa 1 kg. Je niedriger der Federanteil, desto heller ist er.
6 Langlebigkeit . Obwohl es empfohlen wird, jede Bettwäsche alle 5-7 Jahre zu wechseln, sollte eine Bettdecke bei richtiger Pflege mindestens 3 Mal so lange halten, ohne ihre Gebrauchseigenschaften zu verlieren.

Benachteiligungen
1 Kann Allergien verursachen. Moderne Daunenfüllungen sind antibakteriell behandelt und mit speziellen Mitteln gegen Hausstaubmilben imprägniert. Mit der Zeit nutzen sich diese Behandlungen jedoch ab und die Bettdecke wird zu einem Nährboden für Hausstaubmilben, Pilze und Schimmel.
2 Schwierig in der Pflege und Lagerung . Daunendecken benötigen eine aufwändige Pflege, chemische Reinigung und spezielle Lagerbedingungen.
3 Hoher Preis . Daunendecken sind die teuersten in ihrem Segment. Aber ihre zahlreichen Vorteile und die lange Lebensdauer (vorausgesetzt, sie werden nicht in Handarbeit, sondern in einer Fabrik und ohne Verletzung des technologischen Prozesses hergestellt) rechtfertigen das ausgegebene Geld.

Auswahl der Beratung

Bevor Sie sich für eine Bettdecke entscheiden, überlegen Sie sich, wie viel Sie bereit sind auszugeben und achten Sie auf die Verbrauchereigenschaften des Produkts: graue oder weiße Daunen als Teil der Füllung, ihr Anteil, die Beliebtheit der Marke. Der letztgenannte Indikator wirkt sich auch auf den Preis aus, obwohl die Produkte unbekannter Marken den bekannten Pendants qualitativ manchmal nicht nachstehen. Die Preise für Bettdecken aus grauen Daunen mit einem Federanteil von 15% beginnen bei etwa 10 Tausend Rubel. Ein handgefertigtes Produkt aus 100% weißen Daunen kann 40 Tausend Rubel und mehr kosten.

Für kühle Schlafzimmer mit einer Lufttemperatur von 18-19 °C ist es besser, eine dickere, wintertaugliche Decke zu kaufen. Für gut beheizte Räume ist ein ganzjähriges oder leichtes Produkt geeignet.

Der Bettbezug sollte aus einem robusten, mitteldicken Seiden- oder Baumwollstoff bestehen. Synthetik lässt keine Luft herein und kann alle Vorteile einer Bettdecke zunichte machen. Ein zu dünner Stoff lässt die Daunen durch, ein zu dicker Stoff lässt die Bettdecke nicht sanft am Körper anliegen. Bei teureren Produkten sind die Bezüge mit Silberionen beschichtet oder mit einer antibakteriellen Verbindung imprägniert. Entscheiden Sie vor dem Kauf, ob Sie diese Spezialeffekte benötigen.

Achten Sie auf die Steppung. In Daunendecken gibt es hauptsächlich zwei Arten: Reihen (Kanäle) und Kassetten (Quadrate). Im ersten Fall wird der Bettbezug zusammen mit der Füllung versteppt, und mit der Zeit können die Daunen durch die Nadellöcher austreten. Ein Kassettensteg ist teurer. Die darin enthaltenen Daunen werden beim Steppen einzeln in die Quadrate geblasen, verteilen sich gleichmäßiger und fallen mit der Zeit nicht aus.

Fühlen Sie die Bettdecke, drücken Sie die Ecke in Ihrer Handfläche zusammen. Eine qualitativ gute Bettdecke sollte nicht fusseln oder sich verknäueln. Wenn ihr Anteil mit mehr als 85 % angegeben wird, sind die scharfen Federspitzen nicht zu spüren.

Vermeiden Sie es, ein Produkt zu kaufen, das älter als eineinhalb Jahre ist. Selbst wenn es vorschriftsmäßig hergestellt wurde, gibt es keine Garantie, dass es unter den Bedingungen gelagert wurde, die erforderlich sind, um seine Eigenschaften als Qualitätsprodukt zu erhalten.

Waschen und Pflege
Jede Wäsche mindert die Qualität der Füllung, und selbst wenn der Hersteller es erlaubt, waschen Sie sie nur als letzten Ausweg, indem Sie ein spezielles Waschmittel zum Abwaschen von Produkten verwenden und einige Tennisbälle in die Trommel legen. Diese verhindern, dass sich die Daunen bündeln. Trocknen Sie es auf einer horizontalen Fläche und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.

Schicken Sie Ihr Kleidungsstück einmal im Jahr zur antibakteriellen und milbenhemmenden Behandlung in die chemische Reinigung.

Daunen nehmen Feuchtigkeit sehr gut auf, verdunsten sie aber nur sehr langsam. Damit Ihre Bettdecke ihre Eigenschaften lange behält, schütteln und bauschen Sie sie vor jedem Gebrauch auf und lassen Sie sie bei trockenem Wetter ein bis zwei Stunden auslüften.

Bewahren Sie Decken in speziellen Bezügen oder in ein Baumwolltuch gewickelt auf, um sie trocken zu halten, und nehmen Sie sie regelmäßig heraus, um trockene Luft zu „atmen“.

Selbst wenn Sie schon genug Decken im Haus haben, ist der Kauf einer weiteren Daunendecke nie eine Verschwendung. Mit keinem anderen Produkt können Sie sich so wohl und gemütlich fühlen wie mit einer Daunendecke, und es wird eine Zeit kommen, in der Sie eine solche verwenden möchten.

vonadmin